Systemumstellung

Das ist wichtig für unsere Firmenkunden

Als Unternehmen haben Sie im Zusammenhang mit unserer Systemumstellung besondere Anforderungen. In der Übersicht stellen wir Ihnen alle für Sie relevanten Informationen zusammen. Sie haben Fragen zu Einzelheiten? Wenden Sie sich gerne an unser VolksbankServiceTeam oder an Ihren Berater.

Kassenterminals

An diesem Wochenende kann es zu Einschränkungen bei Zahlungen mit girocards (Debitkarten) unserer Kunden kommen. Grundsätzlich können die Kunden bis zu 500,00 Euro bargeldlos mit den girocards pro Tag verfügen. Es gibt jedoch Ausnahmen, z. B. bei minderjährigen Kunden.

Mit Kreditkarten können die Kunden ohne Einschränkungen an Ihren Kassenterminals zahlen, sofern Sie eine Kreditkartenakzeptanz anbieten.

Einzahlungsmöglichkeiten während der Systemumstellung

Unsere Geldautomaten und Münzeinzahler stehen an diesem Wochenende weder für Einzahlungen noch für Auszahlungen zur Verfügung.

Die Einwurfstellen für den Nachttresor in Barrien, Brinkum, Leeste und Riede sind nicht betroffen.  

Neuer Login "Datei- und Lastschriftverarbeitung"

Vor allem für Unternehmen und Organisationen steht im Online-Banking ein neuer Login-Bereich zur Verfügung. Hier können Sie neben den klassischen Funktionen Überweisung, Kontoumsatzanzeige etc. Lastschriften verwalten, Dateien uploaden, Begleitzetteldateien freigeben und Auslandszahlungsverkehr in Fremdwährung ausführen. Hier können Sie auch weiterhin Aufträge mit verteilter Unterschrift (A + B Vollmachten) ausführen.

Wenn Sie diese Möglichkeiten nutzen möchten und beim Login in diesem Bereich den Hinweis erhalten, dass keine Konten für Sie hinterlegt sind, wenden Sie sich bitte an uns. Wir schalten Sie hierfür gerne frei.

Wechsel der TAN-App von VR-SecureSign zu VR-SecureGo

Sofern Sie die TAN-App VR-SecureSign nutzen, wechseln Sie bitte ab dem 21.10.2019 auf die App VR-SecureGo. Die Anleitung hierfür stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

EBICS

Sie reichen Ihre Überweisungsaufträge über EBICS ein? Bitte beachten Sie, dass sich ab dem 21.10.2019 der Verbuchungszeitpunkt um circa 30 min verzögert. Wenn Sie die taggleiche Weiterleitung wie bisher für Sparkassen und Genossenschaftsbanken gewährleisten möchten, reichen Sie bitte Ihre EBICS Aufträge spätestens bis 10:30 Uhr ein.

Batchbooking

Die Funktion Batchbooking entfällt. Wenn Sie einen separaten Ausweis von Einzelposten aus Sammlern z. B. für Ihren Steuerberater benötigen, ist dies über die Funktion elektronische Umsatzinformationsweiterleitung möglich. Bitte sprechen Sie hierzu Ihren Berater an.

Internet-Kontoauszug

Aktuell wird Ihr Kontoauszug genau in dem Moment als PDF generiert, in dem Sie den Abruf durchführen. In dieser PDF sind alle Buchungen aufgeführt, die bis zu diesem Zeitpunkt auf Ihrem Konto stattgefunden haben.

Ab dem 18.10.2019 werden wir jeweils wöchentlich am Freitagabend einen kompletten Kontoauszug als PDF-Datei erzeugen und zum Abruf bereitstellen. Das hat für Sie u.a. den Vorteil, dass in einem Kontoauszug immer genau eine abgeschlossene Woche aufgeführt ist.

Sollten Sie eine andere Bereitstellung Ihres Kontoauszugs wünschen (z.B. monatlich), setzen Sie sich bitte unter der Telefonnummer 04241 85 85 8 mit uns in Verbindung.

Lohn- und Gehaltsdaten / Begleitzettelfreigabe & OnlineBanking

Im Online-Banking können Sie über den Login "Datei- und Lastschriftverarbeitung" ebenfalls Begleitzetteldateien freigeben. Sollten Sie beim Login in diesem Bereich Ihre Konten nicht angezeigt bekommen, melden Sie sich bitte telefonisch im VolksbankServiceTeam.

Sie finden die Dateien in der Auftragsübersicht:

Aus VR-Kennung wird VR-NetKey

Aus der VR-Kennung wird der VR-NetKey.

Sie haben eine Zahlungsverkehrssoftware im Einsatz? Dann wird im Hintergrund der neue VR-NetKey in Ihrer Software hinterlegt. Hierzu ist eine Aktualisierung notwendig, daher erlauben Sie diese bitte bei einer entsprechenden Abfrage.

Bei Profi cash erfolgt die Aktualisierung automatisch. Bitte stellen Sie vor dem 21.10.2019 sicher, dass Sie die aktuellste Programmversion nutzen.

Bei anderen Zahlungsverkehrsprogrammen sollte die Aktualisierung ebenfalls automatisch erfolgen. Kommt es hier zu Störungen, wenden Sie sich bitte an Ihren Softwarelieferanten.

Nutzen Sie das Online-Banking, wird Ihnen Ihr VR-NetKey beim ersten Login nach der Systemumstellung angezeigt. Bitte notieren Sie sich diesen dann.

Alias statt VR-Kennung in Ihrer Zahlungsverkehrs-Software

Sie haben in Ihrer Zahlungsverkehrssoftware einen Alias statt der VR-Kennung hinterlegt? Damit die Aktualisierung nach der Systemumstellung reibungslos erfolgen kann, ändern Sie bitte vorab Ihren Alias in die VR-Kennung. Ihre VR-Kennung finden Sie im Internet-Banking unter Service & Verwaltung „VR-Kennung verwalten“.