Presse-Artikel

Ein neues Fahrzeug für Sozius

Regionale Rundschau vom 14.03.2018

Stuhr. Der Stuhrer Verein Sozius hat von der Volksbank Syke ein neues Fahrzeug geschenkt bekommen. „Der VW Caddy im Wert von 21 400 Euro soll die ehrenamtlichen Helfer des Vereins künftig bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen“, sagt Kirstin Pauls, die bei der Volksbank für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist.

Seit dem Jahr 2011 können sich im Verbreitungsgebiet der Volksbank Syke ansässige Vereine für ein sogenanntes VR-Mobil bewerben. Im vergangenen Jahr kam so zum Beispiel der TSV Blau-Weiß Melchiorshausen in den Genuss eines neuen Fahrzeugs. In diesem Jahr lagen der Volksbank nach Angaben von Pauls insgesamt zehn Bewerbungen von Vereinen vor. „Die Summe für das VR-Mobil stammt aus unseren Reinerträgen. Diese generiert sich aus der Anzahl der Gewinnsparlose, die unsere Mitglieder und Kunden erwerben und halten“, erklärt sie.

Beim Verein Sozius ist die Freude über den neuen Caddy unterdessen groß. Bei der Übergabe durch Markus Lüers, Vorstandsmitglied der Volksbank, bedankten sich die beiden Geschäftsführerinnen Ute Kausch und Ute Seyfried sowie der Vorsitzende Lüder de Boer herzlich für die Spende. Sozius kümmert sich um kranke und pflegebedürftige Menschen. Ziel des Vereins ist es nach eigenen Angaben, Betroffene und deren Familien mit Hilfe von ehrenamtlichen Helfern zu entlasten und zu unterstützen. Die Betroffenen sollen so möglichst lange zu Hause leben können. GIL