Presse-Artikel

Das Theater bekommt den größten Happen

Volksbank spendet Erlöse aus dem Topf der Reinerträge

Syker Kurier vom 20.01.2017

VON MICHA BUSTIAN

Syke. Fröhliche Gesichter in der Syker Volksbank: Gestern schüttete das Geldinstitut wieder einen Teil der Erlöse aus dem Topf der Reinerträge an Vereine aus. An 15 Vereine. Carsten Liebich, Regionalleiter Süd bei der Volksbank, und Privatkundenberater Horst Schumacher sah man die Freude daran, etwas Gutes zu tun, förmlich an. 10 900 Euro brachten sie am Donnerstagabend unter die Leute.

Schon im Vorfeld hatte der Schützenverein Ristedt von 1911 600 Euro Zuschuss für eine Laserpistole erhalten. Auch die anderen Vereine haben die erhaltene Summe bereits verplant, denn sie müssen sich mit bestimmten Projekten bei der Volksbank bewerben. So erhielten der Sportverein Heiligenfelde 800 Euro für ein mobiles Tor und der Förderverein lebendige Schule Barrien 800 Euro, die für einen Tabletcomputer für die Lego-Robotic-Arbeitsgemeinschaft benötigt werden. Die gleiche Summe gab es für die Jugendfeuerwehr Heiligenfelde (Zuschuss für Parkas), den Syker Schützenverein von 1853 (Zuschuss für Jugendluftgewehr) und die Kindertagesstätte Sonnenstrahl (Zuschuss für eine Rollrutsche).

Ein Notebook braucht die Ortsgruppe Riede-Felde des Sozialverbandes Deutschland, dafür erhält sie jetzt 600 Euro Zuschuss. Mit der gleichen Summe bedacht wurden der Schützenverein Schnepke (Zuschuss für Luftgewehr), der Schützenverein Felde (Zuschuss für Lichtpunktgewehr) und die Michaelsgemeinde Heiligenfelde (Beamer für Jugendarbeit). Über einen Hunderter weniger freuten sich der Tierschutzverein Samtpfoten & Co (Freilaufgehege für Katzen), der Schützenverein Barrien 500 € (Samtschärpen und Bannerfahnen mit Querstab) und der Förderverein Syke Bears (Bälle und Körbe). Für 400 Euro kann zudem die Institution Freies Aktives Lernen Montessorimaterial für ihren Jahreskreis bestellen.

Den größten Happen erwischte das Syker Theater: Hierfür gab es 2000 Euro als Zuschuss für Requisiten.

Doch wie kommen diese Summen zusammen? Antwort: über das VR-Gewinnsparen. Hier kann jedermann für fünf Euro ein Los kaufen. Vier Euro davon werden gespart, für einen Euro erhält der Einzahler ein Los. Damit kann er bis zu 25 000 Euro oder auch Sachpreise wie eine Traumreise oder ein Auto gewinnen. Und er tut etwas Gutes. Denn zu den Gewinn- und Sparsummen fallen Reinerträge an. Und die gehen an die Vereine. In diesem Jahr sind es 56 000 Euro.