Presse-Artikel

Geldsegen für Stuhrer Vereine

Volksbank schüttet Reinerträge aus / Insgesamt 8200 Euro aus der VR-Gewinnspargemeinschaft

Weser-Kurier vom 13. Februar 2015

von Ina Friebel

Stuhr. Jedes Jahr verteilt die Volksbank Syke das Geld aus dem Topf der Reinerträge, die über die VR-Gewinnspargemeinschaft zusammengekommen sind, an örtliche Vereine und Institutionen. So nun auch in der Filiale in Stuhr. Insgesamt wurden 8200 Euro in Stuhr ausgeschüttet, teilt Volksbanksprecherin Kristin Högemann mit. Insgesamt erhielten zwölf Vereine aus der Gemeinde eine Finanzspritze für geplante Anschaffungen oder Projekte. Es profitierten: Feuerwehr Stuhr (Material zum Thema Brandschutzerziehung), DLRGJugend Ortsgruppe Stuhr (Feldbetten und Schränke), Förderverein der Grundschule Brinkum (Reflektoren für Verkehrssicherheit), D-Jugend des Brinkumer Sportvereins von 1924 (Regenjacken), SoVD Groß Mackenstedt (Digitalkamera), Katholischer Kindergarten St. Paulus (Pony als Spielskulptur), TuS Varrel (Zuschuss für  Behindertenfahrstuhl), Kunstschule Stuhr (Staffeleien, Farben und weitere Materialien), Gemeinde Stuhr (Zuschuss für Bühnentechnik und -dekoration), Seniorenbeirat der Gemeinde Stuhr (Sitzgruppe und Bänke für Senioren-Freizeit-Anlage), Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Heiligenrode (Notensätze) und der Hospizverein Stuhr (Beamer und Flyer).