Azubis berichten

Warum habe ich mich für eine Ausbildung bei der Volksbank entschieden?

Jan Nobel, Auszubildender

Ich habe mich für eine Ausbildung bei der Volksbank eG Syke entschlossen, weil die Volksbanken mit ihren genossenschaftlichen Werten einzigartig sind. Zudem habe ich in meiner Schulzeit ein Praktikum bei der Volksbank absolviert. Dies hat meinen Entschluss, Bankkaufmann bei der Volksbank zu werden, weiter unterstrichen.

Luca Niemeyer, Auszubildender

Warum habe ich mich für eine Ausbildung bei der Volksbank entschieden? Diese Frage hat sich für mich persönlich gleich in den ersten Minuten auf der Homepage der Volksbank beantwortet. In dem Bereich "Karriere" stach für mich direkt eine ansprechende Animation ins Auge, welche besagt, dass bei einer Ausbildung bei der Volksbank die Persönlichkeit über dem Notendurchschnitt steht. Genau der Ansicht bin ich auch.

Gerade im Beruf als Bankkaufmann, ist es meiner Meinung nach fundamental, eine aufgeschlossene, kommunikative Persönlichkeit zu haben. Man muss den Kontakt mit Kunden einfach lieben.

Zudem legt die Volksbank meiner Meinung nach einen hohen Wert auf die Qualität der Ausbildung. Was mich besonders inspiriert hat, ist der interne Unterricht, welcher die Volksbank in Zusammenarbeit mit den Berufsschullehrern anbietet.

Zuletzt war ich beeindruckt von den weiteren beruflichen Perspektiven. Über diese habe ich direkt im Vorstellungsgespräch Erfahrung gewonnen. Den Studiengang als Bankfachwirt / Bankbetriebswirt, welcher mit präsentiert wurde, kann man nach der Ausbildung zeitgleich zu seinem Job in der Volksbank tätigen.