Volksbank eG, Syke sagt "Danke"

Für Mariona Köstermann und Sabine Küntzel beginnt der Ruhestand

Nach vielen Jahren im Team der Volksbank eG, Syke verabschieden wir zum 31. Oktober 2019 die Kundenberaterinnen Mariona Köstermann und Sabine Küntzel in den verdienten Ruhestand. Wir bedanken uns bei beiden Kolleginnen herzlich für den Einsatz und das Engagement der vergangenen Jahre und wünschen alles Gute und viel Freude bei der Gestaltung der neuen Lebensphase.

Mariona Köstermann

Nach 26 Jahren im Team Volksbank beginnt jetzt der Ruhestand

„Nach meinem Abitur 1976 war mir klar, dass ich eine kaufmännische Ausbildung machen möchte“, sagt Mariona Köstermann. Deshalb beginnt die damals 19-Jährige eine Ausbildung bei der Oldenburgischen Landesbank AG in Syke. 1978 beendet sie diese erfolgreich und arbeitet fortan als Kundenberaterin. Nebenberuflich beginnt Köstermann ein Studium zur Bankfachwirtin, das sie 1982 abschließt. Kurz darauf wird ihr Sohn Dennis geboren.

Nach Beendigung ihrer Elternzeit springt Köstermann innerhalb der OLB bis 1989 als Urlaubsvertretung für ihre Kollegen ein. Darauf folgt eine berufliche Station bei der damaligen Ibero Amerika Bank in Bremen. „Das hat mir nicht so gut gefallen. Dort hatte ich eine Stelle ohne Kundenkontakt“, sagt sie. 1993 wechselt sie deshalb zur Volksbank Syke. „Es wurde eine Kundenberaterin für die Filiale Leeste gesucht“, erklärt sie ihre Bewerbung. In Leeste arbeitet sie einige Zeit, ehe sie für sechs Jahre in die Filiale nach Arsten geht, um auch dort die Mitglieder und Kunden vertrauensvoll zu betreuen. Danach geht es zurück in ihre alte Wirkungsstätte Leeste, wo sie sich bis zu ihrem letzten Arbeitstag um die Belange der Mitglieder und Kunden kümmert.

„Ich hatte immer Spaß an meinem Job. Die Kunden und das mir entgegengebrachte Vertrauen waren mir immer das Wichtigste“, sagt Köstermann. „Und das tolle Team hier in Leeste ist ein weiterer Grund, warum ich immer gerne zur Arbeit gekommen bin“, fügt sie hinzu. Auch ihre Kollegen vor Ort schätzen Mariona Köstermann. „Sie ist so eine liebenswerte und taffe Frau. Wir freuen uns, dass Mariona so lange in unserem Team war. Wir werden sie vermissen.“  

In ihrem Ruhestand möchte die heute 62-Jährige vor allem mehr Zeit mit ihrer Familie und ihren Tieren, dem Welpen Jones und den Katern Jascha und Matou, verbringen. „Am liebsten im Garten“, sagt die naturverbundene Barrierin.

Des Weiteren möchte sie sich mit ihrer Leidenschaft rund um das Land Frankreich und der französischen Sprache beschäftigen. „Ich will unbedingt wieder mehr Zeit in unserem Nachbarland verbringen.“ Am 31.10.2019 geht Mariona Köstermann in den wohlverdienten Ruhestand.


Sabine Küntzel

Ruhestand nach 38 Jahren bei der Volksbank eG, Syke

Sabine Küntzel absolviert ihren Hauptschulabschluss 1973 in Bremen und arbeitet im Anschluss als Jahrespraktikantin im Krankenhaus. „Ursprünglich wollte ich Krankenschwester werden. Im Laufe des Praktikums habe ich festgestellt, dass das Berufsbild nicht meinen Vorstellungen entsprach.“ Aus diesem Grund beginnt sie eine Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und besteht diese nach drei Jahren Lehrzeit. In dem Betrieb bleibt sie bis 1981 halbtags angestellt. „Die andere Hälfte des Tages habe ich meinen Bruder in seiner Massagepraxis unterstützt“, sagt Küntzel.

Zur Bank kommt die Sykerin über den Tipp eines Bekannten. „Er sagte mir, dass in der Kreditabteilung der Volksbank noch eine Stelle frei ist“, erinnert sich Sabine Küntzel. Also bewirbt sich die damals 22-Jährige und erhält im März 1981 den Zuschlag. Ihre Aufgaben bestehen darin, die Kreditanträge zu prüfen und Verträge für die Berater zu erstellen. Dies macht sie bis 1983, denn im Dezember wird sie Mutter. Nach der Elternzeit kehrt sie in die Bank zurück und kümmert sich um Sachbearbeitung. „Zusätzlich habe ich Kundenanrufe telefonisch entgegengenommen“, sagt die heute 61-Jährige. Im Anschluss ist sie bis 1993 im Vorstandssekretariat tätig und bis 2008 im Service der Filiale in Syke.

Am 1. März 2008 gehört sie mit zu dem Gründungsteam der neuen MarktServiceCenter-Abteilung. Hier liegt der Schwerpunkt wieder auf der Sachbearbeitung. „Es hat mir Spaß gemacht, meine Kollegen in den Filialen zu unterstützen“, so Küntzel. Nach acht Jahren wechselt sie dann ein letztes Mal ihren Arbeitsplatz. „Seit dem 1. Juni 2016 bin ich zurück im Kundenservice in Syke. Der Umgang mit unseren Mitgliedern und Kunden hat mir immer sehr viel Freude bereitet. Hier in Syke kenne ich die Menschen“, berichtet Sabine Küntzel.

Am 31. Oktober ist es dann soweit. Sabine Küntzel geht in den wohlverdienten Ruhestand. „Wir werden Sabine sehr vermissen“, sagt das Team aus Syke. „Vor allem ihre gute Laune und dass sie nichts aus der Ruhe bringt.“  Auch Küntzel wird sich an die neu gewonnene Zeit gewöhnen müssen. „Einen richtigen Plan nach dem Arbeitsleben habe ich noch nicht. Ich lass das erstmal auf mich zukommen“, sagt sie.