Das erste Buch

Buchübergabe in der Ilse-Lichtenstein-Rother-Schule in Riede

Unter der Überschrift "Kinder schreiben und malen für Kinder" entsteht jedes Jahr ein von Kindern geschriebenes und gemaltes Buch für Erstklässler. Jetzt wurden die Schulstarter der Ilse-Lichtenstein-Rother-Schule in Riede damit beschenkt.  

Copyright Foto: Joachim Behr
Die Erstklässler der Ilse-Lichtenstein-Rother Grundschule mit ihrem "ersten Buch". Kundenberaterin Christiane Baum (hintere Reihe rechts) freut sich über diese Buchübergabe. Foto: Joachim Behr

Der Verein "Das erste Buch e.V." will Kindern Lust auf Bücher und das Lesen machen und damit ihre Kreativität und ihr Selbstbewusstsein fördern. Seit mittlerweile acht Jahren realisiert er dies unter anderem durch "Das erste Buch".

Die Autoren dieses Buchs sind Kinder der 3. und 4. Grundschulklassen in Bremen, Bremerhaven, Essen, Gelsenkirchen, Gütersloh, Osnabrück, Oldenburg und aus dem Landkreis Leer. Jedes Jahr werden die Schulen in den teilnehmenden Städten aufgerufen, an dem aktuellen Buch mitzumachen. Mit Unterstützung der Klassenlehrer reichen die Schüler ihren selbstgeschriebenen Text oder ihr selbstgemaltes Bild bei der Jury ein. Das Ergebnis sind regionale mit viel Herz verfasste Bücher, die kostenfrei an Erstklässler der teilnehmenden Region ausgegeben werden.  

Die Initiative baut auf das Engagement zahlreicher prominenter Unterstützer. Aus der Region Bremen macht sich unter anderem Ex-Fußballer und Werder Aufsichtsratvorsitzender Marco Bode für die Förderung der Leselust bei den Kindern stark.

Über das farbige Buchpräsent freuen sich jetzt zahlreiche Erstklässler der Ilse-Lichtenstein-Rother-Schule in Riede. Volksbank-Kundenberaterin Christiane Baum überreichte ihnen die von der Volksbank in Syke gesponserten Exemplare und wurde dafür von den jungen Leserinnen und Lesern mit stürmischen Umarmungen belohnt.

Wir freuen uns, dass dieses wertvolle Projekt von Schülern und Lehrern so positiv aufgenommen wird und wünschen viel Spaß beim Lesen.