Wir übergeben "Das erste Buch" in Riede

Ein Buch von Kindern für Kinder

Weil Lesen wichtig ist, unterstützen wir 2018 zum zweiten Mal die Aktion "Das erste Buch". Unsere Kollegin Christiane Baum übergab jetzt in der Ilse-Lichtenstein-Rother-Schule in Riede knapp 40 Ausgaben von "Das erste Buch" an die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen.

Freuen sich über den Lesestoff für die Erstklässler: (v.l.) Christiane Baum (Kundenberaterin der Volksbank) , Ines Wübbenhorst (Lehrerin), Hanna Saalfeld (Lehrerin) und Hendrikje Gienapp (Schulleiterin). (c) Joachim Behr

Was ist Das erste Buch?

Die Initiative "Das erste Buch" will Kindern Lust auf Bücher und das Lesen machen und damit ihre Kreativität und ihr Selbstbewusstsein fördern. Unter der Überschrift "Kinder schreiben und malen für Kinder" verfassen jedes Jahr Dritt- und Viertklässler aus Bremen, Bremerhaven, Essen, Gelsenkirchen, Gütersloh, Osnabrück, Oldenburg und dem Landkreis Leer Beiträge für "Das erste Buch".

Initiiert wird dieses Projekt, das ausschließlich aus Spendengeldern finanziert wird, von dem Verein "Das erste Buch e.V.", dem unter anderem der Ex-Fußballprofi Marco Bode angehört.