11. VolksbankAgrarForum

Praxis, Politik + Perspektiven - Womit müssen Sie als Landwirt, auch im wörtlichen Sinn, rechnen?

Jedes Jahr laden die Volksbanken der Landkreise Diepholz, Nienburg und Verden gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Nienburg, die Landwirte der Region zum VolksbankAgrarForum ein. Das mit hochkarätigen Referenten besetzte Fachforum greift jedes Jahr andere, für die Landwirtschaft relevante und aktuelle Themen auf.  


Agenda

Das 11. VolksbankAgrarForum findet am Dienstag dem 6. November 2018, um 9 Uhr in der Mittel-Weser-Halle, Thöles Land-gut-Hotel, Hoyer Straße 32 in 27333 Bücken statt.

09.00 Uhr Willkommen
mit einem regionalen Frühstücksimbiss
09.15 Uhr Begrüßung
Stefan Ullmann, Vorstand der Volksbank Aller-Weser eG stellvertretend für die Volksbanken der Region
09.20 Uhr Grußworte
Tobias Göckeritz, Kreislandwirt Landkreis Nienburg
09.30 Uhr Banker triff Bauer - Deutsche Landwirtschaft aus Sicht der Finanzbranche
Christopher Braun, Abteilungsleiter Agrarwirtschaft, DZ BANK AG
09:50 Uhr
Professionelles vermarkten - Perspektiven an den Agrarrohstoff- und Kapitalmärkten
Gabor Vogel, Senior Rohstoffanalyst DZ BANK AG
10:30 Uhr

Diskussion: Praxis trifft Politik - Zukunft der Agrarförderung

Dietrich Holler, Journalist und Kommunikationsberater, vox viridis, Berlin

Georg Häusler, Direktor Ressourcen der Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (EU)    

Jörn Ehlers, Landwirt und Vizepräsident Landvolk Niedersachsen
(Landesbauernverband), Vorsitzender Kreisverband Rotenburg-Verden

11.15 Uhr Pause
Zeit für den persönlichen Dialog
11.30 Uhr Landwirtschaft zwischen  Wahrnehmung, Wunsch und Wirklichkeit
Dr. Inken Christoph-Schulz, Verbraucherforscherin Thünen-Institut Marktforschung
12.00 Uhr Jetzt rede ich - Ein norddeutscher Bauer verschafft sich Gehör!
Marcus "BauerHolti" Holtkötter, Schweinehalter und Agrar-Blogger
12:45 Uhr
Schluss-Talk mit Stefan Ullmann und Henrich Meyer zu Vilsendorf
Welche Erwartungen hatten Sie, welchen Eindruck haben Sie?
13.00 Uhr               Es folgt die Einladung zum gemeinsamen Mittagessen

Referentinnen und Referenten

Christopher Braun

Abteilungsleiter Agrarwirtschaft - DZ BANK AG

Der studierte Dipl. Kaufmann (FH) und gelernte Bankkaufmann wuchs gemeinsam mit zwei Brüdern auf einem landwirtschaftlichen Betrieb im Umkreis von Frankfurt am Main auf. Während des Studiums arbeitete er im Kreditbereich für Spezialfinanzierungen, bevor er 2010 in die Betreuung von Erneuerbare-Energien- und Agrar-Finanzierungen wechselte. Seit Mai 2014 verantwortet Hr. Braun bundesweit die Betreuung von Agrarkunden.

Dr. Inken Christoph-Schulz

Verbraucherforscherin am Thünen-Institut für Marktanalyse

Die studierte Ernährungsökonomin arbeitet seit 2008 am Thünen-Institut für Marktanalyse in Braunschweig. Dort befasst sie sich vor allem mit Nachfrageanalysen sowie den Einstellungen, Präferenzen und Erwartungen unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen gegenüber Produkten und Produktionsprozessen. Ihr derzeitiger Arbeitsschwerpunkt liegt auf der differenzierten Untersuchung der Wahrnehmung der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung durch unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen (Verbraucher, Bürger, Landwirte, Handel, NGOs).

Jörn Ehlers

Landwirt und Vizepräsident Landvolk Niedersachsen (Landesbauernverband), Vorsitzender Kreisverband Rotenburg-Verden

Der 45-jährige gelernte Landwirt, mit Studium der Agrarwirtschaft und Praktikum in den USA, bewirtschaftet seit 1999 seinen Hof in Holtum Geest. Er baut Raps, Getreide und Mais an. In seinen Ställen hat er gut 2.000 Mastplätze. Mastschweinehaltung 2100 Mastplätze, davon 450 auf Stroh und 1610 „Initiative Tierwohl". Jörn Ehlers ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er bekleidet diverse Ehrenämter. Seine Themenschwerpunkte: Bildungspolitik, Wolfsmanagement und Grundstücksverkehr.

Georg Häusler

Bergbauer bis 1993, Jurist, Direktor-Ressourcen der Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (EU)

Studierter Rechtswissenschaftler. Spricht Deutsch (Muttersprache) und fließend Französisch, Englisch und Spanisch. 49 Jahre alt, verheiratet, ein Sohn.

Direktor für Ressourcen in der Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (GD AGRI ), zuständig für Finanz- und Haushaltsangelegenheiten des GAP-Haushalts (Gemeinsame Agrar Politik). Unter anderem leitet er das HR-Management für 1000 Personen.

 

Dietrich Holler

Journalist und Kommunikationsberater

Dietrich Holler beachtet und kommentiert seit rund 20 Jahren die deutsche und internationale Agrarpolitik. Im Jahr 2011 gründete der studierte Agrarwissenschaftler die Berliner Kommunikationsagentur „vox viridis“ („Grüne Stimme“) mit den Schwerpunkten Agrar- und Ernährungswirtschaft. Parallel leitete Holler von 2013 bis 2016 die Kommunikation der Deutschen Landwirtschaft-Gesellschaft (DLG e.V.) Zuvor war der Journalist und Kommunikationsberater von 2004 bis 2011 Chefredakteur des Fachmagazins „Agrarzeitung“ („Ernährungsdienst“). Dietrich Holler ist Gewinner des Deutschen Preises für Online-Kommunikation 2016 (Kategorie Imagefilm). Dem landwirtschaftlichen Branchennachwuchs vermittelt Dietrich Holler an den Hochschulen Kiel und Neubrandenburg das Praxiswissen für die erfolgreiche Kommunikation.

Marcus Holtkötter

Landwirt und Agrar-Blogger

Agrarunternehmer mit Sitz in Altenberge im Münsterland. Die Familie Holtkötter führt den Hof, aus dem der Agrarhandel entstanden ist, bereits seit mehr als 10 Generationen.  "Redet nicht über die Landwirte, sondern mit uns!", ist sein spezielles Anliegen. 

 

Gabor Vogel

Gabor Vogel, MBA, Senior-Rohstoffanalyst - DZ BANK AG

Er schloß sein Studium in den USA & Deutschland 2005 ab. Während des Auslandsaufenthaltes sammelte er wichtige Erfahrungen als Kapitalmarktanalyst bei einer der größten US-amerikanischen Investmentbanken. Seit 2006 ist Vogel Rohstoffanalyst bei der DZ BANK und konzentriert sich auf die Agrarrohstoffe.

 


Veranstaltungsort

Mittel-Weser Halle (Tennishalle)
Land-Gut-Hotel Thöle
Hoyaer Straße 33
27333 Bücken

Parkmöglichkeiten:

- direkt an der Mittel-Weser Halle

- Am Friedhof Bücken

- Firma Jülke Dedendorf mit Shuttle-Service


Anmeldung

Diese Fachveranstaltung ist ausschließlich für geladene Gäste vorgesehen. Im Rahmen der Einladung haben Sie die Zugangsdaten für unsere Online-Anmeldung erhalten. Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Button und melden Sie sich an.

Sie haben keine Einladung erhalten, sind aber an einer Teilnahme interessiert? Dann wenden Sie sich gerne an unseren Agrarberater Sönke Rittehoff, damit er dies für kommende Veranstaltungen vormerken kann.