mobileTAN

TANs (Transaktionsnummern) mit dem Handy empfangen

Die perfekte Lösung fürs Online-Banking zu Hause und unterwegs. Nutzen Sie das mobileTAN-Verfahren und lassen Sie sich Ihre TAN einfach aufs Handy schicken.

TAN als SMS aufs Handy

Verständlich erklärt: Online-Banking mit mobileTAN

Quelle: Fiducia & GAD IT AG (Stand: Juli 2016)

Vorteile für Ihre Sicherheit

  • Die mobileTAN ist nur für genau einen Vorgang gültig, zum Beispiel für eine Überweisung.
  • Sie nutzen mit Ihrem Computer und Ihrem Handy zwei voneinander unabhängige Kommunikationswege – auch das erhöht die Sicherheit des mobileTAN-Verfahrens.
  • Sie überprüfen anhand des SMS-Textes, ob die eingegebenen Transaktionsdaten korrekt sind.

So funktioniert's

So funktioniert Online-Banking mit mobileTAN

Schritt 1: Überweisungsauftrag im Online-Banking ausfüllen und auf "Weiter" klicken.

Bei einer Überweisung füllen Sie wie gewohnt den Überweisungsauftrag aus und klicken auf "Weiter".

Schritt 2: Sie erhalten die MobileTAN per SMS auf Ihrem Handy.

Sie bekommen sofort per SMS eine TAN auf Ihr Handy geschickt. Sie ist ausschließlich für diese Transaktion gültig.

Schritt 3: Bitte vergleichen Sie zur Sicherheit den Betrag und die Empfänger-IBAN in der SMS mit den Original-Daten auf der Rechnung.

In der SMS sehen Sie auch den Betrag und die Empfänger-IBAN. Für bestmögliche Sicherheit vergleichen Sie diese beiden Daten bitte sorgfältig mit den Originaldaten zum Beispiel auf der Rechnung.

Schritt 4: Bitte die TAN im Online-Banking eingeben.

Jetzt zurück ins Online-Banking: Bitte die TAN wie gewohnt eingeben. Fertig.

Häufige Fragen zur mobileTAN

Darf ich beim mobileTAN-Verfahren auch die Banking-Transaktion mit meinem Handy durchführen?

Nein, aus Sicherheitsgründen ist das leider nicht möglich. Beim mobileTAN-Verfahren ist es unbedingt erforderlich, dass die Durchführung der Transaktion und das Empfangen der SMS auf zwei verschiedenen Endgeräten erfolgen.

Alternativ bieten wir das TAN-Verfahren mit der App VR-SecureSign an. Per verschlüsselter Übertragung wird die TAN in der App angezeigt. Für den Zugriff auf die App wird zusätzlich ein Kennwort benötigt. Durch diese Sicherheitsmaßnahmen können Sie TAN-Empfang und Durchführung der Transaktion über ein Gerät steuern.   

Was kann ich tun, wenn ich den Eindruck habe, Opfer eines Phishing-Angriffs geworden zu sein?

Lassen Sie in diesem Fall sofort Ihren Online-Banking-Zugang sperren und nehmen Sie schnellstmöglich Kontakt zur Ihrer Volksbank eG, Syke auf.